Europäischer Sozialfonds für Deutschland
   
Forschungsprojekte

1996–1998

Untersuchungen zur Verbesserung des anaeroben Abbaus von Gülle und weitergehende biologische Nährstoffelimination aus anaerob vorbehandelter Gülle mittels Wurzelraumanlagen

1996–1998
Verbundvorhaben: Mechanisch-biologische Behandlung von zu deponierenden Abfällen; Erschöpfende Vergärung von Restmüll mit Hygienisierung und Schadstoffabbau

1996–1997
Entsorgungsverfahren für die Schlachthof- und Märkte Duisburg GmbH

1997–2001
Entwicklung und verfahrenstechnische Optimierung einer neuen Bioabfallvergärungsanlage

1999–2001
Biogaserzeugung aus Brennereischlempe

2000
Entladung von Bleicherden durch anaerobe Fermentation

2001–2003
Verbundvorhaben: Modellvorhaben zum Einsatz biologisch-abbaubarer Werkstoffe im Catering-Bereich, Kinetische Parameter der anaeroben Fermentation

2001–2003
Verbundvorhaben: Effizientere Reststoffverwertung durch Optimierung der Prozesssteuerung von Biogasanlagen mit Kofermentation

2003–2005
Verbundvorhaben: Kinetik der Biogasgewinnung aus nachwachsenden Rohstoffen bei kontinuierlicher Preozessführung als Grundlage für die Bemessung von landwirtschaftlichen Biogasanlagen

2004–2005
Neue Verfahrenslösungen zur umweltgerechten Gülleverwertung im Kreis Coesfeld

2005–2006
Trockenfermentation von nachwachsenden Rohstoffen als Grundlage für die Bemessung von Biogasanlagen

2007–2009
Prozessinhibierung bei der Vergärung von Getreidekorn - Ursachen und Vermeidung

2007–2010
Zerkleinerung von nachwachsenden Rohstoffen zur Erhöhung der energetischen Effizienz von Biogasanlagen

2008–2011
Monofermentation von Maissilagen aus Standorten unterschiedlicher Bodenbeschaffenheit

2010–2013
Einsatz von Membrantechniken zur erschöpfenden Vergärung von nachwachsenden Rohstoffen in Biogasanlagen

2011–2013
Hydrolyseverfahren zur Erhöhung der energetischen Effizienz von Biogasanlagen

2014–2016
Optimierung der internen biologischen Schwefelwasserstoffeliminierung aus Biogas durch den Einsatz der fadenförmigen Sulfurikanten Beggiotoa und Thiothrix